Eberesche-Krebs

Christian Stark fragte vor 3 Jahren

Zu Ihrem Artikel habe ich eine Frage:
❍ Krebspatient Eberesche
Verschiedene Krankheiten der Rinde werden gemeinhin als “Eschenkrebs” bezeichnet. Dabei verändern sich zusehends die Rinde und das Holz des Baumes. Der Prozess kann sich über mehrere Jahre hinziehen. Dafür verantwortlich sind verschiedene Pilzarten, vornehmlich der Hallimasch. Die Bakterien können durch kleine Öffnungen in Blättern oder Rinde eindringen. Die Äste oder der Stamm schwellen an und platzen im weiteren Verlauf auf. Es bilden sich mit der Zeit offene kraterartige Wunden, die schwärzlich verfärbt sind.
» Tipp: Regelmäßige Kontrollen sollten nicht versäumt werden. Ein Pilzbefall erfordert das sofortige Einschreiten und die Bekämpfung mit geeigneten Mitteln.
 
Ich habe die Vermutung das meine Eberesche im Garten davon betroffen ist, da die Rinde am Stamm unten aufplatzt und dunkel aussieht.
Wie kann man dagegen vorgehen, um vielleicht den Baum noch zu retten?
 
Danke im Voraus

Deine Antwort

1 + 0 =

Scroll to Top