schwarze Johannisbeere

Fragen & Antwortenschwarze Johannisbeere
Schneider h. fragte vor 5 Jahren

Warum wachsen bei mir keine Beeren, nur grüne Blätter

1 Antworten
Konrad antwortete vor 5 Jahren

Lieber Gartenfreund, liebe Gartenfreundin,

die Ursachen dafür, dass deine Schwarze Johannisbeere keine Früchte trägt, können verschieden sein. Ich möchte dir folgende Schritte vorschlagen:

Prüfe zunächst die Standortbedingungen deines Strauchs.

Johannisbeeren mögen einen sonnigen bis halbschattigen Platz im Garten. Das heißt: mindestens 4 Stunden täglich sollte die Sonne den Beerenstrauch verwöhnen. Außerdem bevorzugt die Johannisbeere einen tiefgründigen, humosen und nährstoffreichen sowie feuchten Boden. Vorteilhaft ist zudem eine geschützte Lage, in der die Blüten der Johannisbeere weitestgehend von späten Nachtfrösten verschont werden.

Steht die Johannisbeere vielleicht zu trocken?

Oftmals wirft der Strauch seine Blüten ab, wenn er zu trocken steht. Daher solltest du darauf achten, dass der Boden der Schwarzen Johannisbeere vom Austrieb bis zur Reife seiner Früchte regelmäßig feucht gehalten wird.

Düngen nicht vergessen.

Unerlässlich ist auch die Nährstoffversorgung. Ich rate zu einem organischen Beerendünger, mit dem der Beerenstrauch im Frühjahr versorgt wird. Im Sommer nach der Beerenlese gibst du der Johannisbeere Patentkali, auch als Kalimagnesia bekannt. Eine Handvoll verteilt über den Wurzelbereich ist ausreichend. Patentkali stärkt das Pflanzengewebe des Strauchs und trägt zum Wasserhaushalt in den Pflanzenzellen bei.

Wichtig ist auch der regelmäßige Schnitt.

Die Schwarze Johannisbeere ist besonders starkwüchsig. Daher ist der Pflanzenschnitt unerlässlich – am besten nach der Ernte. Lasse bei jungen Sträuchern die fünf kräftigsten Triebe stehen und kürze diese um die Hälfte ein. Die anderen Triebe kannst du bis auf den Boden zurückschneiden. Bei älteren Büschen lässt du 8 bis 10 Haupttriebe stehen, die allerdings nicht älter als 4 Jahre sein sollten. Die Blüten und Früchte der Schwarzen Johannisbeere bilden sich grundsätzlich an den Haupt- und Seitentrieben, die der Strauch im Vorjahr hervorgebracht hat.

Pflanze noch eine andere Sorte der Schwarzen Johannisbeere. Der Schwarzen Johannisbeere reichen meist die Pollen derselben Sorte zur Befruchtung. Allerdings erhöht ein zweiter Strauch einer anderen Sorte in der Nähe den Ertrag erheblich. Rote oder Weiße Johannisbeeren eignen sich nicht als Pollenspender. Vielleicht helfen dir die Tipps, ich würde mich freuen.

Schöne Grüße Konrad von Gartentipps.com

Deine Antwort

2 + 1 =

Scroll to Top