Start Maulbeerbaum abgestorben?

Maulbeerbaum abgestorben?

Fragen & AntwortenKategorie: GartenpflegeMaulbeerbaum abgestorben?
Sabine Jeschke asked 3 Monaten ago

Guten Morgen,
ich habe einen wunderschönen, großen Maulbeerbaum (ca. 2,5 Meter hoch) im Garten stehen (wir haben ihn quasi mit dem Haus mitgekauft). Er hat einen geraden Stamm und in der Krone sind die Äste wunderschön zu einer Art „Nest“ verschlugen und hängen dann wie eine Trauerweide mit langen, dünnen Ästen fast bis zum Boden herunter. Einfach ein Traum. Jedes Jahr trägt er ein wunderschönes Blättermeer… nur dieses Jahr sind sämtliche Triebe kurz nach dem ersten Austreiben vertrocknet :-(… hat jemand eine Idee, warum dies sein könnte? Ich kann keinerlei Schädlinge finden. Auch eine Veränderung der Rinde ist mir nicht aufgefallen. Ich bin einfach untröstlich und möchte meinem Baum helfen: hat jemand eine Idee?
Vielen, vielen Dank für Ihre Rückmeldung,
eine besorgte „Maulbeerbaum“-Besitzerin,
 
Sabine Jeschke

3 Antworten
Ringo Mitarbeiter answered 2 Monaten ago

Hallo Sabine, wann genau war das denn? Kann es sein, dass den Baum vielleicht Nachtfröste „überrascht“ haben?

Sabine Jeschke answered 2 Monaten ago

Hallo Ringo, ich habe gerade auf Deine Frage geantwortet und die Antwort auch abgeschickt, sehe sie aber jetzt nicht mehr… hast Du sie bekommen?

Sabine Jeschke answered 1 Monat ago

Also, ich versuche es nochmal: Der Baum hat nach dem Austreiben, was immer sehr spät im Frühjahr, fast Sommer, ist, plötzlich aufgehört auszutreiben und die Triebe trockneten aus. In der Zeit gab es schon keinen Nachtfrost mehr. Wobei der Baum knapp 25 Jahre alt und schon sehr, sehr groß ist und die vielen Winter hier in den Alpen, z.T. mit meterhohen Schneedecken, immer hervorragend überstanden hat.
Nun ist er wirklich nur noch ein Haufen getrockneter, wunderschön geschwungener Äste. Es ist zum Heulen…. :-(((

Deine Antwort

16 + 14 =